Weitere Empfehlungen von Alfons Schuhbeck
Brotaufstrich mit Entenschmalz
Brotaufstrich mit Entenschmalz
Zum Video

Orange filetieren
Orange filetieren
Zum Video

Ananas schälen und schneiden
Ananas schälen und schneiden
Zum Video

Papaya schälen und schneiden
Papaya schälen und schneiden
Zum Video

Mürbeteig blindbacken
Mürbeteig blindbacken
Zum Video

Fisch dämpfen
Fisch dämpfen
Zum Video

Kürbissuppe mit roten Bohnen
Kürbissuppe mit roten Bohnen
Zum Video

Mürbeteig
Mürbeteig
Zum Video

Deko-Bild: Ingwer

Schuhbecks beste Rezeptgalerien

Suppen

Suppen

Suppen Für mehr Abwechslung im Suppenteller! Mit unseren Kreationen wird Suppen-Genuss nie langweilig!
Wild

Wild

Wild Die „wildesten“ und leckersten Kreationen, die Ihr Menü unwiderstehlich machen, finden Sie in unseren Wild-Rezepten!  
Nachspeisen

Nachspeisen

Nachspeisen Bei unseren Nachspeise-Rezepten läuft nicht nur Naschkatzen das Wasser im Munde zusammen! Himmlisch.  
Fleisch

Fleisch

Fleisch Von herzhaftem Schnitzel über einen festlichen Braten und pikante Frikadellen bis hin zu einem zarten Filet oder saftigem Steak – hier finden Sie die besten Fleisch-Rezepte!  
 
Deko-Bild: Knoblauch
jetzt bewerten!

Ingwerknolle

Tolle Knolle: Ingwer bringt fernköstliche Trends in die Küche. Sehen Sie hier, wie die Wurzel am besten verarbeitet wird.

2:05 Min
Tweet

 Jetzt anmelden und Schuhbeck live erleben!
  • Erleben Sie Schuhbeck live in über 100 Video-Rezepten und lernen Sie in über 500 Rezepten die Geheimnisse des Starkochs! Sichern Sie sich jetzt Ihr Abo für nur 4,95€/Monat.


Jetzt sichern!
Rezept drucken

Ingwerknolle

Video Kochschule für Anfänger

Zubereitung:

Zum Schälen von der Ingwerknolle die gewünschte Größe abbrechen oder -schneiden und das Ingwerstück mit einem kleinen Messer oder dem Sparschäler schälen.

 

Zum Reiben den geschälten Ingwer auf einer Küchenreibe fein reiben – ideal z. B. für Dips oder kalte Saucen.

 

Für gehobelte Scheiben vom geschälten Ingwer mit dem Sparschäler feine Scheiben abschälen oder auf dem Gemüsehobel in feine Scheiben schneiden – ideal z. B. für eingelegten Ingwer.

 

Für feine Würfel den geschälten Ingwer mit dem Messer erst in Scheiben, dann in Streifen und anschließend quer in feine Würfel schneiden.

 

Für Ingwersaft den gewaschen Ingwer in Stücke schneiden und mit Wasser im Mixer pürieren. Anschließend alles durch ein feines Sieb passieren.

Tipp:

Beim Kauf darauf achten, dass die Ingwerwurzel schön festfleischig ist. Schrumpelige Knollen bitte im Regal liegen lassen. Meistens ist Ingwer sandfrei im Angebot. Daher ist ein gründliches Waschen vor allem bei jungem Ingwer auch ausreichend. Bei Ingwerknollen mit dickerer Schale sollten Sie aber die Schale entfernen.   Ingwerknollen halten sich im Gemüsefach des Kühlschranks 1 bis 2 Wochen frisch. Den Ingwersaft können Sie in Eiswürfelbereiter füllen, einfrieren und bei Bedarf portionsweise für exotische Drinks, Suppen, Saucen etc. verwenden.   Für eingelegten Ingwer ca. 100 g Ingwer schälen und in feine Scheiben hobeln. Die Ingwerscheiben mit etwa ¼ l Wasser, 5–6 EL Reisessig, 5 EL Zucker und 1 TL Salz in einen Topf geben und aufkochen. Noch heiß mit dem Sud in ein ausgespültes Einmachglas füllen, das Glas verschließen und auf den Kopf stellen. Den eingelegten Ingwer abkühlen lassen – hält sich mehrere Wochen im Kühlschrank.   Übrigens: Ingwer passt nicht nur in die pikante Küche. Auch in Desserts und Kuchen zaubert Ingwer sein feines Aroma. Für süße Cremes bietet sich kandierter Ingwer an, für z. B. Plätzchenteig ist Ingwerpulver besser.


100g entsprechen:
kcal   kJ   Fett   Kohlehydrate   Broteinheiten   Eiweiß  
50   209   1   9   0,8   1,2  

Rezeptkategorien: Gemüse, Vegetarische
Schlagworte: Ingwerknolle, Ingwerwurzel, frischer Ingwer, Ingwer reiben, Ingwer hobeln, Ingwerscheiben, Ingwersaft, Ingwerwürfel

Bewertung Rezept: