Rezepte zum Gewürz:

Fischpflanzerl mit Senfsauce
Zum Rezept

Gratinierter Käse
Zum Rezept

Lachsforelle in der Salzkruste
Zum Rezept

Kräuter-Vinaigrette
Zum Rezept

Dreierlei Frischkäse-Aufstriche
Zum Rezept

Gebratene Jakobsmuscheln auf Dattel-Lauch-Salat
Zum Rezept

Deko-Bild: Ingwer
Deko-Bild: Knoblauch
Zurück zur Übersicht: Alfons Schuhbecks Gewürze & Kräuter

Koriander

Koriander

Bei kaum einem Gewürz lässt sich seine Geschichte so weit zurückverfolgen wie beim Koriander. Er wurde schon um 9000 v. Chr. von steinzeitlichen Höhlenbewohnern kultiviert. Auf einer Keilschrifttafel der Sumerer ist ein Rezept für Suppe mit Koriander überliefert, und auf ägyptischen Papyrusrollen sowie im Alten Testament wird Koriander ebenfalls erwähnt. Ein Grund für die Beliebtheit der Pflanze ist sicherlich ihre Vielseitigkeit: Von der Wurzel über die Blätter bis zu den Früchten (Körner) kann man alles für die feine Küche verwenden.

 

Wollen Sie mehr zu Alfons Schuhbecks Umgang mit Gewürzen & Kräuter erfahren?

Um vollständigen Zugriff auf alle Videos, Rezepte und Artikel zu bekommen, benötigen Sie ein kostenpflichtiges Abonnement. Dieses erhalten Sie schon ab 4,95 Euro im Monat.

Jetzt sichern!