Weitere Empfehlungen von Alfons Schuhbeck
Mango-Salsa
Mango-Salsa
Zum Video

Fisch dämpfen
Fisch dämpfen
Zum Video

Brotaufstrich mit Entenschmalz
Brotaufstrich mit Entenschmalz
Zum Video

Chilischoten
Chilischoten
Zum Video

Mürbeteig blindbacken
Mürbeteig blindbacken
Zum Video

Küchentechniken: Radi schneiden
Küchentechniken: Radi schneiden
Zum Video

Mango schälen und schneiden
Mango schälen und schneiden
Zum Video

Sellerie-Kartoffel-Püree
Sellerie-Kartoffel-Püree
Zum Video

Deko-Bild: Ingwer

Schuhbecks beste Rezeptgalerien

Suppen

Suppen

Suppen Für mehr Abwechslung im Suppenteller! Mit unseren Kreationen wird Suppen-Genuss nie langweilig!
Backrezepte

Backrezepte

Backen Kuchen, Torten, Kekse, Muffins – Selbstgebackenes schmeckt am besten! Hier kommen unsere leckersten Back-Vorschläge.
Nachspeisen

Nachspeisen

Nachspeisen Bei unseren Nachspeise-Rezepten läuft nicht nur Naschkatzen das Wasser im Munde zusammen! Himmlisch.  
Fleisch

Fleisch

Fleisch Von herzhaftem Schnitzel über einen festlichen Braten und pikante Frikadellen bis hin zu einem zarten Filet oder saftigem Steak – hier finden Sie die besten Fleisch-Rezepte!  
 
Deko-Bild: Knoblauch
jetzt bewerten!

Mürbeteig

Ein Klassiker in der süßen und pikanten Backstube ist der Mürbteig. Für feine Plätzchen, fruchtige Kuchen oder Gemüsetartes ist er die ideale Basis.

2:21 Min


 Jetzt anmelden und Schuhbeck live erleben!
  • Erleben Sie Schuhbeck live in über 100 Video-Rezepten und lernen Sie in über 500 Rezepten die Geheimnisse des Starkochs! Sichern Sie sich jetzt Ihr Abo für nur 4,95€/Monat.


Jetzt sichern!
Rezept drucken

Mürbteig

Video Kochschule für Anfänger

Zubereitung:

1. Das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben und in die Mitte eine Mulde hineindrücken. Den Zucker, das Ei und 1 Prise Salz in die Mulde geben. Die Butter in kleinen Stücken auf dem Mehlkranz verteilen.
2. Alles mit den Händen zu einem glatten Teig zügig verkneten.
3. Den Mürbteig zur Kugel oder flachen Ziegel formen, in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 30 Minuten kühlen.
4. Den gekühlten Mürbteig je nach Rezept weiter verarbeiten.

Tipp:

Übrigens: In Frankreich wird das Mehl erst mit den Butterstückchen fein zerrieben und erst dann mit den restlichen Zutaten verknetet. Anschließend wird der Teig stückchenweise mit dem Handballen auf der Arbeitsfläche ausgestrichen – so ist der Teig garantiert frei von eventuellen Mehl- oder Butterklümpchen. Schon gewusst? Den Mürbteig immer möglichst schnell zubereiten. Ansonsten wird das Fett zu „warm, der Teig reißt beim Ausrollen leichter ein und das Gebäck zerbröselt schneller. Zum Verkneten ist natürlich weiche Butter einfacher. Dann sollte der Teig am besten über Nacht im Kühlschrank ruhen. Toll als Knusper-Topping für viele Kuchen und typisch für Crumble: Streusel. Sie sind dem Mürbteig sehr ähnlich, allerdings werden sie nur grob vermischt: 150 g Mehl mit 75 g Zucker, 75 g Butter und nach Belieben etwas abgeriebene und unbehandelte Zitronenschale oder Zimt in eine Schüssel geben. Alles mit den Händen grob krümelig vermischen und je nach Rezept auf Kuchen oder Früchte streuen und im Ofen backen. Für pikante Kuchen ändert sich das Mehl-Butter-Verhältnis zu 2:1. Für eine große Springform nehmen Sie am besten: 250 g Mehl, 125 g Butter, 1 Ei, 1 TL Salz, 1 Prise Zucker und etwa 5 EL kaltes Wasser.

Grundrezept:
300 g Mehl
200 g Butter
100 g Zucker
1 Ei
Salz


100g entsprechen:
kcal   kJ   Fett   Cholesterin   Kohlehydrate   Broteinheiten   Eiweiß  
460   1926   27   40   46   3,8   6  

Rezeptkategorie: Nachspeisen
Schlagworte: Mürbteig, Mürbteig verkneten, Plätzchenteig, Tarteletts, Kuchenboden

Bewertung Rezept: